Über den Verein

 

 

Im September 2018 wurde der Verein West Coast Swing Carinthia gegründet, um mehr Tanz- und Trainingsmöglichkeiten in Kärnten zu etablieren.
 
Wir schlossen nach intensiven Gesprächen eine Kooperation mit der Tanzschule Rabl, welche auch West Coast Swing anbietet, um gemeinsam eine tolle Community zu bilden.
Wir ziehen beide an einem Strang, um das beste Angebot aus Unterricht und Freizeitgestaltung, für alle die West Coast Swing lernen wollen bzw. bereits tanzen, bieten zu können.

 

Neben unseren lokalen Freunden, haben wir auch gute Beziehungen nach Graz, Slowenien und Köln, um die wichtigsten zu nennen.

Wir waren von Anfang an nicht untätig und haben, als neu gegründeter Verein, einiges auf uns genommen. Allein im Sommer 2019 hatten wir den brasilianischen WCS-Champion Diego Borges einen ganzen Monat nach Kärnten geholt, wo wir ihm unter der Woche Kärnten gezeigt und an den Wochenenden seinen Unterricht genossen haben. Alle Tänzer, die hier dabei waren, sind noch immer begeistert :)

Am 22. November 2019 wurde durch uns, dass erste West Coast Swing Event, mit dem Namen West in Carinthia, in Kärnten durchgeführt, welches wir ab sofort jedes Jahr organisieren werden. Bei diesem Event kommen internationale Trainer ein Wochenende zu uns, um in Workshops Ihr Wissen mit euch zu teilen.

Ohne Mitglieder geht natürlich gar nichts. Wir wollen uns bei dieser Gelegenheit auch herzlich bei euch bedanken - ohne Unterstützung wäre dies alles nicht möglich.

Wir sind ein gemeinnütziger Verein und alle Arbeiten werden in unserer Freizeit verrichtet. Es ist uns ein großes Anliegen, den Tänzern eine Freude zu bereiten und wir wären begeistert, neue Gesichter begrüßen zu dürfen, die Teil dieser Community werden wollen.

 

 

 

Wenn Ihr nicht wisst, was Ihr nach der Arbeit bzw. am Wochenende machen sollt, schaut bei uns vorbei oder meldet Euch bei uns. Mit dem Partner unternimmst du etwas zusammen und als Single lernst du auch neue Leute kennen, die die Freude am Tanzen mit dir teilen ;)

Der Vorstand

Midas Wollinger
Mein Name ist Midas Wollinger, bin am 01.04.1989 in Villach geboren und lebe seit vielen Jahren in Klagenfurt.
Ich habe nach der Schule eine Lehre als IT Techniker begonnen und bin jetzt bei Raiffeisen als Linux System-Administrator beschäftigt.
 
Im Jahr 2012 habe ich meine Frau Sarah Eichberger( jetzt ebenfalls Wollinger) kennengelernt.
Ich hatte keine Ahnung von Tanz und wollte es auch nie lernen. Ihr zuliebe habe ich Paartanz angefangen und es hat mit angefangen Spaß zu machen. Aus heutiger Sicht kann ich es mir nicht mehr vorstellen nicht zu tanzen.
 
Nachdem wir 5 Jahre Standard und Latein getanzt hatten, sahen wir durch Zufall West Coast Swing und haben uns sofort in diesen Tanz verliebt, da er ein flüssiges Gesamtbild zeigt, welches perfekt in die Musik eintaucht.
 
Wir suchten eine Zeit lang, wo wir West Coast Swing lernen können, bis wir schließlich eine Möglichkeit fanden. Ab einem gewissen Zeitpunkt war uns das, was in Kärnten geboten wurde dann doch zu wenig, worauf wir uns International umsahen.
 
Dadurch kamen wir viel herum. Ungarn, Deutschland, Polen, ..... wo wir von den besten Lehrern der Welt gelernt haben.
Durch unsere Reisen, kamen wir zu unseren jetzigen Lehrer und guten Freund Xi Dünhoff(erste deutschsprachige Allstar), welcher uns unterstützt und trainiert.
 
Wir blickten wieder auf Kärnten und sahen wieder das es wenig bis gar nichts gibt, wo man West Coast Swing tanzen kann und haben uns entschlossen dies zu ändern.
 
Ich gründete mit meiner Frau den Verein "West Coast Swing Carinthia", um Tanzabende und weiteres zu organisieren.
 
Ich bin mit Herzblut dabei um anderen Menschen diesen Tanz näherzubringen, welcher mir so viel Freude bereitet.
Sarah Wollinger

Mein Name ist Sarah Wollinger (geb. Eichberger), am 16.08.1995 in Klagenfurt geboren und lebe seit dem in Klagenfurt.

Ich habe einen Lehrabschluss als Bürokauffrau, bin geprüfte Buchhalterin und arbeite als Rechtsanwaltskanzleiassistentin in einer Kanzlei in St.Veit/Glan. Weiters führe ich seit Dezember 2018 nebenbei mein eigenes Unternehmen und verkaufe Tanzschuhe vieler bekannter Tanzschuhmarken sowie jeglichen Bedarf an Tanzaccesoires.

Ich fing sehr früh an zu tanzen. Mit meinem 8. Lebensjahr begann ich bei der Line Dance Company Klagenfurt (kurz LDCK) mit Line Dance. Dies tanzte ich fast 8 Jahre und fing kurz vor dem Ende sogar an, bei Wettbewerben mitzumachen. Mit Line Dance musste ich leider aus zeitlichen Gründen, wegen meiner Buchhalterausbildung, aufhören. Zwischenzeitlich fand ich aber eine neue Leidenschaft. Ich begann mit dem Cheerleading bei den Carinthian Black Lionettes. Dort ging ich auch weitere Kurse wie (kurzzeitig) Modern Ballett, Jazzdance, Hip Hop u. a.. Nach fünf Jahren musste ich dies aus beruflichen Gründen ebenfalls beenden.

Dann lernte ich 2012 meinen Mann, Midas Wollinger, kennen. Er war bis zu dem Zeitpunkt keiner, der irgendwie tanzen wollte. Nach einem halben Jahr versuchten wir es aber doch mit Standard und Latein. Wir schlossen uns den Verein Carinthian Dance Club (kurz CDC) an. Bei diesem Verein tanzten wir dann 5 bis 6 Jahre lang. Wir lernten zwischenzeitlich Anfang 2017 durch Videos den West Coast Swing kennen und hatten sofort Interesse daran.

Wir bildeten uns in Kärnten sowie international weiter und verliebten uns in diesen Tanz. Die Leidenschaft ging soweit, dass Midas nach 5 Jahren und ich nach 6 Jahren vom Verein Carinthian Dance Club austraten, um den West Coast Swing auch in Kärnten noch mehr zu etablieren. Wir gründeten unseren Verein im September 2018 und fingen an gemeinsam West Coat Swing zu unterrichten. Durch die Liebe zu diesem Tanz haben wir auch unseren jetzigen Kooperationspartner, die Tanzschule Rabl, die bereits diesen Tanz unterrichtete, gefunden. Zusammen arbeiten wir daran, die Community des West Coast Swings wachsen zu lassen.

Durch diesen Tanz und das viele internationale Reisen haben Midas und ich viele Freunde auch außerhalb von Österreich gewonnen. Darunter auch Xi Dünnhoff, der uns auch weiterhin ausbildet. Ich bin sehr stolz darauf, was wir bis jetzt geschafft haben und freue mich diesen tollen Tanz an euch weitergeben zu können.

 

Du willst ein Mitglied des WCSC werden?
Gut dann melde dich bei uns und komme einmal bei uns vorbei, wenn wir einen Clubabend haben.

 

Wie beantworten gerne alle Fragen persönlich, per E-Mail oder auch am Telefon.